ONLINE
ANFRAGE
  • Ankunft
  • AUSGABE
siehe Reservierung
  • Sa Galera
    Geschichte des Landguts

    Sa Galera war einer der sieben Großgrundbesitze, die während der Eroberung durch den König Jacob I vergeben wurden. Er wurde von dem Ritter D. Nuno Sans bewirtschaftet und verwaltet und in seinen Mauern beherbergte er eine der wichtigsten und berühmtesten Pferdezuchten der Insel. Die fruchtbaren Felder wurden größtenteils mit Weinreben, Mandelbäumen und Johannisbrotbäumen bewirtschaftet. Noch heute verfügt das Gut über mehr als 5000 Mandelbäume sowie ebenfalls über eine der wichtigsten Zuchtstätten für reinrassige mallorquinische Pferde .
    Seit 1850 gehört das Gut der Familie Bonet-Company und sie haben sich persönlich mit der Restaurierung des Anwesens befasst und dafür gesorgt, dass der ursprüngliche Baustil beibehalten wurde, und somit ein freundliches und komfortables Hotel mit sechzehn Zimmern, jedes in einem eigenen persönlichen Stil, geschaffen wurden.

Einrichtungen
Die Herausragendsten
Das Landgut

Restaurant

Dienstleistungen
Weitere Highlights
Frühstück
Restaurant
wifi
Besprechungsraum
Fitnessraum
sauna
Fahrräder mieten
Autovermietung
Pool
Balinesische Betten
Behandlungen und Massagen
Klimaanlage
Heizung
Wäscheservice
Gepäckaufbewahrung
Flughafentransfers
reiten
Bootsverleih
/9